Glossar

< N >

Nachsorgephase

Drainagesystem, Oberflächen- und Basisabdichtung einer Deponie werden ständig kontrolliert und sorgsam gewartet. Nach der endgültigen Schließung einer Deponie beginnt die Nachsorgephase, in der die Deponie, das Grundwasser und das Sickerwasser so lange weiter kontrolliert und behandelt werden, bis der Sickerwasseranfall zum Erliegen kommt. Man bemisst diesen Zeitraum heute mit etwa 30 Jahren.

Nachweisverfahren

Formales Verfahren zur Überwachung der Entsorgung überwachungsbedürftiger Abfälle. Zur Vorabkontrolle dient der Entsorgungsnachweis, zur Verbleibskontrolle der Begleitschein.

Nachweisverordnung

Die Nachweisverordnung ist Bestandteil des untergesetzlichen Regelwerkes zum Kreislaufwirtschafts-Abfallgesetz (KrW- /AbfG)und regelt die Nachweisführung der Abfallentsorgung. Anwender und Zielgruppe sind Abfallerzeuger, Einsammler oder Beförderer von Abfällen sowie Abfallentsorger. Nicht nachweispflichtig sind Abfallerzeuger aus privaten Haushalten. Die Nachweisverordnung gilt nicht für die grenzüberschreitende Verbringung von Abfällen (siehe auch Notifizierung).

Nassabscheider

dienen dem Auswaschen von sauren und basischen Komponenten sowie brennbaren und hygroskopischen Schadstoffen aus der Abluft.

Notifizierung

Ein Begriff aus der EG-Abfallverbringungsverordnung, der das Genehmigungsverfahren zur grenzüberschreitenden Verbringung von Abfällen beschreibt.

NOx

Chemische Bezeichnung für alle Stickstoffoxide.