Mitglieder

Bild der Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH (AGR)

Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH (AGR)

http://www.agr.de

AGR mbH
Im Emscherbruch 11
45699 Herten

Der Text wird derzeit überarbeitet.

Bild der Abfall-Verwertungs-Gesellschaft mbH (AVG)

Abfall-Verwertungs-Gesellschaft mbH (AVG)

http://www.avg-hamburg.de

AVG
Abfall-Verwertungs-Gesellschaft mbH
Borsigstraße 2
22113 Hamburg

Telefon (040) 7 33 51-0
Telefax (040) 7 32 51 64

Die AVG ist ein modernes privatwirtschaftliches Unternehmen mit Sitz in Hamburg.

1971 startete die AVG den Betrieb ihrer Anlage zur thermischen Behandlung von gefährlichen Abfällen. In der Zeit von 1994 - 1997 wurde die AVG mit einem Investitionsvolumen von rd. 200 Mio € saniert. Damit steht den ca. 5.000 Kunden aus dem nationalen sowie dem internationalen Bereich der AVG eine Sonderabfallverbrennungsanlage mit modernster Technologie zur Verfügung.

Der Stand der Technik in Verbindung mit über 30-jähriger Erfahrung hat AVG zu einer festen Größe im Sonderabfallentsorgungsmarkt werden lassen.

    Die AVG betreibt am Standort Hamburg ein Entsorgungszentrum mit
  • Sonderabfallverbrennungsanlage
  • Chemisch-Physikalischer Behandlungsanlage
  • Separationsanlage für Öl-/Wasser-Gemische
  • Zwischenlagerung für Abfälle
Für die Unternehmenspolitik der AVG gelten die Grundsätze Umweltschutz, Anlagensicherheit sowie Gesundheits- und Arbeitsschutz.

Bild der Currenta GmbH & Co. OHG

Currenta GmbH & Co. OHG

http://www.currenta.de

51368 Leverkusen

In eigenen Anlagen entsorgen nahezu 600 Umweltfachleute Sonderabfälle, reinigen Großbehälter, Fässer und Tankwagen, behandeln Abwasser, sammeln und verwerten Abfälle. Darüber hinaus bewerten und sanieren die Experten der BIS-Umweltdienste chemisch belastete Flächen und Standorte. Jede der angebotenen Leistungen kann auch einzeln abgerufen werden. Wir garantieren unseren Kunden die gesicherte Entsorgung Ihrer Sonderabfälle und Abwässer in unseren Anlagen.

Unsere Entsorgungsanlagen stehen am Rhein, unsere Services bieten wir weltweit an.

Leverkusen4 Anlagen zur Verbrennung von Sonderabfällen, Klärschlämmen und Abwässern, Sonderabfalldeponie, Reinigungsanlage, Sammelstelle, Gemeinschaftsklärwerk
DormagenSonderabfallverbrennungsanlage, Sonderabfalldeponie, Reinigungsanlage, Sammelstelle, Chemisch-physikalische Behandlungsanlage, Industriekläranlage, Thermische Abluftverbrennungsanlage
Krefeld-UerdingenSonderabfallverbrennungsanlage, Sammelstelle, Industriekläranlage


Wir entsorgen effektiv im Verbund

Wir garantieren Ihnen die gesicherte Entsorgung Ihrer Sonderabfälle und Abwässer in unseren eigenen Anlagen. Durch den leistungsstarken Verbund der Anlagen schonen wir Wasser, Boden und Luft. So werden Rückstände aus der Verbrennung deponiert, das Deponiesickerwasser in die Kläranlage geleitet, die Klärschlämme verbrannt und die Asche schließlich deponiert. Entsorgung im Verbund - das bedeutet Sicherheit für unsere Kunden und für die Umwelt.

Chemische Altlasten sanieren

In den vergangenen 20 Jahren haben wir über 400 Sanierungsprojekte und ökologische Standortbewertungen in über 50 Ländern abgewickelt. Mit dieser Erfahrung und unseren eigenen Entsorgungsanlagen unterstützen wir auch Sie bei der Bewertung und Sanierung belasteter Flächen.

Höchste Entsorgungssicherheit

Entsorgungssicherheit für alle Ihre Abwässer und Abfälle ist ein wichtiger Teil unseres Angebots. Damit können wir Ihre unterbrechungsfreie Produktion gewährleisten. Die Qualität unserer Leistungen wird durch entsprechende Zertifizierung belegt. Wir entsorgen ordnungsgemäß und umweltgerecht. Dafür steht nicht zuletzt der gute Name des Traditionsunternehmens Bayer.

Bild der Gesellschaft für Sonderabfallentsorgung Bayern mbH (GSB)

Gesellschaft für Sonderabfallentsorgung Bayern mbH (GSB)

http://www.gsb-mbh.de

GSB mbH
Äußerer Ring 50
85107 Baar-Ebenhausen
Telefon 0 84 53/91 - 0
Fax 0 84 53/91 - 6 09

Die GSB ist ein modernes Abfallwirtschafts- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Bayern.

Gegründet wurde die GSB 1970 auf Grund eines bayerischen Landtagsbeschlusses. Die ersten Anlagen gingen 1971 in Betrieb. Die GSB ist entsorgungspflichtig für alle in Bayern anfallenden überwachungsbedürftigen Abfälle zur Beseitigung.

Seit mehr als 30 Jahren gewährleistet die GSB eine umweltverträgliche und sichere Entsorgung von Sonderabfällen in modernen Anlagen auf höchstem Sicherheitsniveau.

Darüber hinaus bietet die GSB kompetente Beratung und maßgeschneiderte Dienstleistungskonzepte für nationale und internationale Kunden an.

Die GSB verfügt in Bayern über ein dichtes Netz von Sammelstellen und Behandlungsanlagen.

Aschaffenburgchemisch-physikalische Behandlungsanlage,
Sammelstelle
Augsburgchemisch-physikalische Behandlungsanlage,
Sammelstelle
EbenhausenSonderabfallverbrennungsanlage,
chemisch-physikalische Behandlungsanlage,
Sammelstelle
FürthSammelstelle
GallenbachSonderabfalldeponie
LandshutSammelstelle
MitterteichSammelstelle
Münchenchemisch-physikalische Behandlungsanlage,
Sammelstelle
NürnbergSammelstelle
PassauSammelstelle
RaindorfDeponie
RosenheimSammelstelle
SchweinfurtSammelstelle
StraubingSammelstelle


Wir übertragen Entsorgungsaufgaben auch an kooperierende Unternehmen, deren Eignung wir regelmäßig und nach hohen Qualitätsrichtwerten überprüfen.

Bild der HIM GmbH

HIM GmbH

http://www.him.de

HIM GmbH
Waldstraße 11
64584 Biebesheim

Telefon: 0 62 58/8 95-0
Telefax: 0 62 58/8 95-33 33

Die HIM ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen der Abfallwirtschaft und entwickelt für die Entsorgungs- und Sanierungsprobleme ihrer Kunden sichere und wirtschaftliche Lösungen. Nationale und internationale Kunden nehmen die Dienstleistungsqualität und die technische Kompetenz der HIM in Anspruch.

BiebesheimSonderabfallverbrennungsanlage,
Emulsionstrennanlage
BilligheimSonderabfalldeponie
FrankfurtChemisch-physikalische Behandlungsanlage,
Sammelstelle
KasselChemisch-physikalische Behandlungsanlage,
Emulsionstrennanlage Sammelstelle
StuttgartChemisch-physikalische Behandlungsanlage,
Sammelstelle


Die HIM betreibt an fünf Standorten in Hessen und Baden-Württemberg Sonderabfallbehandlungsanlagen.

Wir übertragen Entsorgungsaufgaben auch an kooperierende Unternehmen, deren Eignung wir regelmäßig und nach hohen Qualitätsrichtwerten überprüfen.

Gegründet wurde die HIM 1972. 1975 wurde sie mit der Sonderabfallentsorgung des Landes Hessen betraut. Neben der Abfallentsorgung bieten wir seit 1989 Altlastensanierungslösungen an, zu denen die Erkundung, Konzeption und Planung, alle Abbruch- und Erdbaumaßnahmen, die Verwertung von Boden und Bauschutt, die Reinigung von Grundwasser sowie ein effektives Projektmanagement gehören. Unser Bereich HIM ASG (Altlastensanierungsgesellschaft) hat im Auftrag des Landes Hessen zahlreiche Großprojekte erfolgreich abgewickelt.

Bestandteil unserer Full Service-Philosophie ist ein eigenes Schulungszentrum mit Angeboten zu den Themen Abfall und Gefahrgut

Bild der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG

Infraserv GmbH & Co. Höchst KG

http://www.infraserv.com

Infraserv GmbH & Co. Höchst KG
Industriepark Höchst
65926 Frankfurt am Main

Ansprechpartner:
kundenservice@infraserv.com
Telefon 069 305-6767
Telefax 069 305-82877

Infraserv Höchst mit Sitz in Frankfurt am Main betreibt anspruchsvolle technische Infrastrukturen für Chemie, Pharma und verwandte Prozessindustrien.
Als Betreibergesellschaft des Industrieparks Höchst in Frankfurt am Main ist Infraserv Höchst für die technisch komplexe Infrastruktur des Chemie- und Pharma-Standortes verantwortlich. Zu den Kernaufgaben gehören die Versorgung der Kunden mit Energien und Medien sowie die fach- und umweltgerechte Entsorgung von Abfällen und Abwässern. Im 4,6 km² großen Industriepark Höchst produzieren und forschen rund 90 Unternehmen, die überwiegend den Branchen Chemie, Pharma und Biotechnologie angehören. Aus der Größe des Standortes und der Vielzahl der Produktionsprozesse resultiert der Bedarf an effizienten und umweltgerechten Entsorgungsleitungen: Pro Jahr werden von Infraserv Höchst etwa 170.000 t Abfälle in fester, flüssiger oder gasförmiger Form sowie ca. 18 Mio m³ Abwasser in den Entsorgungsanlagen behandelt, verwertet oder entsorgt. Mit der Inbetriebnahme einer derzeit im Bau befindlichen Ersatzbrennstoff-Anlage (EBS-Anlage), können ab 2009 jährlich 675.000 t Ersatzbrennstoffe bei gleichzeitiger Erzeugung von Strom und Dampf entsorgt werden.

Der Infraserv Höchst-Entsorgungsverbund bietet seinen Kunden weit mehr als die Summe der einzelnen Anlagen. Er sorgt für optimale Entsorgungssicherheit und die finale Entsorgung einer breiten Palette von Abfällen.

Unsere breite Palette an Entsorgungsmöglichkeiten im Überblick:

Rückstandsverbrennungvon festen, flüssigen und hochviskosen Produktionsrückständen im Drehrohr
Klärschlammverbrennungvon Klärschlämmen und wirbelschichtgängigen Abfällen in stationärer Wirbelschicht
Biogaserzeugungaus vergärbaren Abfällen durch Co-Fermentation
Ersatzbrennstoffverwertungvon aufbereiteten, heizwertreichen Fraktionen aus Gewerbeabfall und kommunalem Abfall in zirkulierender Wirbelschicht
Abwasserreinigungvon Abwasser und wässrigen Abfällen in einer industriellen Großkläranlage
Abfallumschlag und -Sortierungvon Bau- und Gewerbeabfall im Entsorgungscenter des Industrieparks
Abfallüberwachung
Behördenmanagement
durch die Online-Entsorgungsplattformen ZEDAL und ENTIS und unser Abfallmanagement
BehälterreinigungReinigung von Tankcontainern, Abfall- und Transportbehältern, sowie Bahnkesselwagen

Bild der Märkische Entsorgungsanlagen- Betriebsgesellschaft mbH

Märkische Entsorgungsanlagen- Betriebsgesellschaft mbH

http://www.meab.de

Märkische Entsorgungsanlagen-Betriebsgesellschaft mbH
Tschudistraße 3
14476 Potsdam

Seit mehr als drei Jahrzehnten betreibt die Märkische Entsorgungsanlagen- Betriebsgesellschaft mbH (MEAB) Anlagen- und Deponiestandorte rund um Berlin.

Sonderabfallverbrennung - sicher, kompetent und bewährt

Seit 1989 bieten wir unseren Kunden sichere Entsorgungslösungen auf der Grundlage eines kompetenten und bewährten Verbrennungs- Know Hows.
Anlagenstandort
und Kontakt
MEAB mbH, Entsorgungsstandort Schöneiche, Sonderabfallverbrennungsanlage (SAV),
Am Galluner Kanal, 15806 Zossen,
Tel.: (033764) 74 201, Fax: (033764) 74 203
Internet: www.meab.de
Art der AnlageAnlage zur Entsorgung von festen, flüssigen oder pastösen Abfällen durch thermische Verfahren
Anlagenkapazität15.000 Tonnen überwachungsbedürftige und besonders überwachungsbedürftige Abfallstoffe und 5.000 Tonnen Abwässer und Emulsionen
RauchgasreinigungCDAS - Reaktor mit nachgeschaltetem Gewebefilter (abwasserfrei)
Entsorgungs-fachbetriebZertifiziert durch GfBU- Zert

Die fachliche Kompetenz unserer Mitarbeiter und moderne Anlagentechnik ermöglichen uns, alle Sonderabfallarten sicher und ordnungsgemäß zu entsorgen.

Restabfallbehandlung und Bauschuttentsorgung ergänzen das MEAB- Leistungsspektrum

Seit dem 1. Juni 2005 werden auf den MEAB- Standorten Schöneiche und Vorketzin Restabfälle aus Brandenburgischen Landkreisen, den Städten Potsdam und Cottbus sowie aus der Bundeshauptstadt Berlin in mechanisch- biologischen Anlagen (MBA) behandelt, verwertet und entsorgt. Die Anlieferung mineralischer Abfälle zwecks Verwertung und Beseitigung kann verkehrsgünstig per Wasserweg, Schiene oder Straße erfolgen.

Sicherer und umweltschonender Betrieb der Entsorgungsstandorte

Der Entsorgungsbetrieb auf den Standorten orientiert sich insbesondere bei der Deponierung an höchsten Umweltstandards. Dazu gehören z.B. Abdichtungen der Deponiekörper, Sickerwasserreinigungsanlagen, Deponiegasfassungs- und -verwertungssysteme sowie Oberflächenabdeckungen bereits verfüllter Bereiche.

MEAB- Unternehmens- Kenndaten

Gesamtentsorgungsmenge
pro Jahr
Ca. 1,5 Mio. Tonnen
Durchschnittlicher
Personalbedarf
266 Mitarbeiter, 17 Auszubildende
GesellschafterSeit 1993: Länder Brandenburg und Berlin (jeweils 50 Prozent)
Unternehmensgründung1973 in Potsdam